Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: Datenschutzerklärung

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsfreie computergesteuerte Schwingungstherapie, welche die Selbstheilungskräfte anregt und so in vielen Fällen zur Gesundung führt.

Durch eine ausführliche Anamnese und ein spezielles Testverfahren findet man heraus, ob Unverträglichkeiten vorhanden sind, ob bestimmte Organe geschwächt sind oder ob Giftstoffe negative Auswirkungen auf den Körper haben.
In den meisten Fällen wird daraufhin ein individueller Behandlungsplan erstellt und über eventuell begleitende Maßnahmen gesprochen. Bei der Behandlung mit dem Bioresonanzgerät werden Elektroden angelegt und der Patient kann entspannt sitzen. Eine Therapie dauert gewöhnlich zwischen 15 und 30 Min. Sie wird sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen als angenehm empfunden und ist völlig schmerzfrei. Dem Körper wird kein Strom zugeführt!

Das Ziel der Therapie ist es, die krankmachenden Einflüsse zu vermindern, um so die Selbstheilungskraft des Organismus wieder in Gang zu bringen. Die Anzahl der Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Gewöhnlich werden Sie bereits nach einigen Therapiesitzungen eine Besserung bemerken.

Der menschliche Körper strahlt unterschiedliche elektromagnetische Schwingungen ab. Zellen, Gewebe und Organe haben jeweils spezifische Schwingungen. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegen- seitig. Gemeinsam bilden sie das Gesamtschwingungsspektrum des Patienten, das individuelle Schwingungsbild. Schwingungen eines gesunden Menschen sind anders strukturiert, als die eines kranken Menschen. Beim Kranken stören die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstoffen wie z. Bsp. Amalgam, Bakterien, Viren, Allergene etc. das Schwingungsbild.

Diese störenden, elektromagnetischen Schwingungen werden über Elektroden, die an bestimmten Körperstellen angelegt werden, aufgenommen und in das Gerät geleitet. Hier werden die Schwingungen umgewandelt und anschließend als heilende Therapieschwingungen an den Körper des Patienten zurückgegeben.

Bioresonanz findet vor allem Anwendung bei

  • Raucherentwöhnung
  • Hals- und Lendenwirbelsäulen-, Nacken und Schulterbeschwerden
  • Amalgamausleitung, Narbenstörfelder
  • Stärkung des Immunsystems / Aktivierung der Vitalität
  • chronische Müdigkeit
  • Stoffwechselprobleme
  • Verdauungsbeschwerden, Gewichtsreduktion
  • unreine Haut; Hautprobleme (trocken), Neurodermitis
  • akuten und chronischen Erkrankungen aller Art