Poltern

Die Sprechstörung, Poltern, die auch zu den Redeflussstörungen gehört, ist durch eine hohe Sprechgeschwindigkeit charakterisiert. Silben werden teilweise „verschluckt“ und somit nicht ausgesprochen. Die Verständlichkeit des gepolterten Sprechens wechselt zwischen unauffällig und extrem unverständlich.

Die Ursachen für die obengenannten Sprechablaufstörungen sind nicht genau geklärt. Familiäre Häufungen werden bei beiden Sprechstörungstypen beobachtet.